Startseite

es sind 0 0 0 0 Läufer/-innen angemeldet!

NEWS

Liebe Läuferinnen und Läufer,

noch einmal herzlichen Dank für eure Geduld bei der Rückerstattung der Startgelder. Ein großes Dankeschön gilt ganz besonders denen, die ihr Startgeld gespendet haben. Mit diesen Spenden waren wir in der Lage, die Kosten für Hin- und Rückabwicklung zu decken.

Die Situation in den letzten Monaten war und ist für uns alle nicht leicht und völlig neu. Niemand kann derzeit sagen, wie lange die „Verordnungen über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 in Brandenburg“ noch Bestand haben bzw. wann wir wieder Veranstaltungen ohne Teilnehmerbegrenzung und Mindestabstand durchführen können.

Wir haben daher beschlossen, den 17. rbb-Lauf für den 25. April 2021 intern zu planen, jedoch die Anmeldung erst zu öffnen, wenn absehbar ist, dass die Veranstaltung ohne (große) Einschränkungen durchführbar ist. Damit ersparen wir euch und uns die aufwendige Rückabwicklung der Startgelder.

Wir hoffen auf euer Verständnis und eure Spontanität. Wir garantieren euch, dass der rbb-Lauf 2021 stattfindet, wenn es die Umstände erlauben.

Bleibt alle gesund.

Euer rbb-Lauf Team

Rückabwicklung der Startgelder
(Coronavirus | Covid-19 – Stand: 07.05.2020)

Liebe Läuferinnen und Läufer,

leider mussten wir den Potsdamer Drittelmarathon offiziell absagen. Anbei die Information zur Rückabwicklung der Startgelder.

Am 07. Mai 2020 wurde allen angemeldeten Läuferinnen und Läufern eine E-Mail zugeschickt, in welcher ein persönlicher Link für die Rückzahlung des Startgeldes zu finden ist. Ausgenommen sind Teilnehmer/-innen, die sich schriftlich angemeldet haben. Diese bitten wir, uns per E-Mail zu kontaktieren (stadtsportbund@potsdam.de)

Einige Läufer/-innen haben bereits auf die Rückzahlung des Startgeldes verzichtet und helfen uns damit natürlich sehr, da wir leider unter keinen Rettungsschirm fallen. Wie versprochen, erhaltet ihr als Dank unsere limitierte „Gold-Editions-Medaille“ per Post.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich noch mehr Läufer/-innen dazu entschließen, uns etwas unter die Arme zu greifen. Dies ist ebenfalls über den Link in der E-Mail möglich.

Bitte beachtet, dass für den E-Mail-Versand die E-Mail-Adresse verwendet wurde, mit welcher ihr euch zum Lauf angemeldet habt. Weiterhin schaut bitte in euren Spam- und Junkordnern nach. Die E-Mails landen bei einigen Usern leider auch dort.

Wir danken für eure Geduld, freuen uns über eure Unterstützung und hoffen auf ein Wiedersehen in 2021.

Euer rbb-Lauf Team

Besuchen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter!